Datenspeicherung – sicher, schnell, kostengünstig

Marco Zander

2 min read

Hintergrundinformationen zur Software-Lösung Mein Arxonas: Wie haben wir die Datenspeicherung sicher und leistungsfähig aufgebaut? 

Hier geht es zur Übersicht der Beitragsreihe zu Mein Arxonas

Heute geht es weiter mit Arxonas: eine unserer individuellen Software-Lösungen. Wir beantworten die Frage, wie die besten Cloud-Lösungen und die von uns gebaute Infrastruktur zusammenspielen, um: 

  • vertrauliche Daten sicher zu speichern, 
  • häufig benötigte Daten schnell abrufen zu können 
  • und selbst größte Datenmengen kostengünstig zu speichern. 

Diesmal gehen wir dabei auch ein wenig mehr auf die technischen Details ein. 

Schnelle, skalierbare Datenbanken mit Heroku! 

Heroku Homepage Screenshot

Vereinfacht gesagt liefert uns Heroku den Super-Computer, den es braucht, um die Anfragen von vielen verschiedenen Kunden rund um die Uhr zu verarbeiten. Weil wir die App auf Knopfdruck skalieren können, ermöglicht es uns die Platform-as-a-Service (PaaS) Lösung, dass wir uns ganz darauf konzentrieren können, eine hervorragende App zu schaffen und uns um die Infrastruktur keine Gedanken machen müssen: Wir brauchen mehr Ressourcen, weil Arxonas wächst? Dann schalten wir diese einfach bei Heroku in Form von neuen (oder leistungsfähigeren) sogenannten “Dynos hinzu und fertig. 

Die Umsetzung der Heroku-Datenbanken in dieser Software-Lösung

Grafische Darstellung der unserer beiden Datenbanken bei Heroku.

Für unsere beiden Umgebungen (Staging & Production) liegen bei Heroku jeweils eine PostgreSQL und eine Redis Datenbank. Auf den Redis Datenbanken haben wir beispielsweise häufig benötigte Informationen wie Benachrichtigungen oder Sitzungsinformationen einzelner Nutzer als Schlüssel-Werte-Paare gespeichert. So können wir diese schnell abrufen. Komplexere Objekte, wie die Fragen zum Management-Check oder Informationen zu den Benutzerrollen, werden in der relationale PostgreSQL Datenbanken gespeichert. 

Unlimitierter und preiswerter Speicherplatz mit AWS!

Cloud Computing mit AWS
Für die besonders großen Datenmengen – die hochauflösenden Videos und Dokumente von Arxonas für ihre Nutzer – haben wir die Datenbanken von Amazon Web Services (AWS). Dort können wir uns sicher sein, dass die Speicherkapazitäten unserer Software, egal wie viele Videos Arxonas produziert, immer ausreichen werden.

Sichere Datenbanken für die Zahlungsabwicklung mit Stripe

Stripe - 'Mit uns zahlt das Internet'
Wer uns schon kennt, weiß, dass wir auch Abo-Verwaltungsdienste anbieten. Diesmal haben wir uns entschieden mit Stripe, einem der weltweit führenden Unternehmen zusammenzuarbeiten. Sie stellen uns ihre Logik für die Zahlungsabwicklung zur Verfügung. Die besonders sensiblen Daten zur Zahlungsabwicklung liegen so bei den Experten für Datensicherheit von Stripe. Und diese Sicherheit vermittelt der Zahlungsprozess auch. 

Fazit: Eine sichere, leistungsfähige und an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasste App

Eine Kombination aus Cloud-Lösungen und unserer eigenen Infrastruktur hilft Arxonas dabei, Datenspeicherung sicher, schnell und kostengünstig zu machen.

Arxonas hat also eine Software bekommen, die sowohl ihre Bedürfnisse als auch die ihrer Kunden erfüllt. Individuell für sie entwickelt, verbindet die App durch die Auswahl der geeigneten Cloud-Lösungen: Effizienz, Skalierbarkeit und Passgenauigkeit. 

Marco von Cloudwharf

P.S.: Du hast noch Fragen oder willst auch so eine Anwendung? Dann kontaktier’ uns einfach hier.  

Share:

You might also like

Automatisieren Sie Ihr Unternehmen mit uns