Blog

Warum ein gutes CRM wichtig ist?

Angebotene Dienstleistungen und Produkte gelten schon lange nicht mehr als Alleinstellungsmerkmal von Unternehmen, denn alles ist vergleichbar und ersetzbar geworden. Unternehmen von heute wissen, dass sie die Beziehung zum Kunden nicht dem Zufall überlassen dürfen, sondern hier ein unternehmerischer Ansatz zu Grunde liegen muss.

Ein CRM macht genau das: es bezieht sich konsequent und systematisch auf Ihren Kunden und hilft Ihnen dabei ihre Kundenbeziehungsprozesse zu strukturieren. Es ermöglicht Ihnen und Ihrem Team eine hohe Kundenzahl durch persönliche und individuelle Kommunikation zu betreuen und optimalen Service zu gewährleisten.

Mehr als 150.000 Unternehmen profitieren bereits von dem weltweiten Marktführer Salesforce.
Vernetzte Kundenerlebnisse über verschiedene Kanäle und Abteilungen hinweg bereitzustellen ist ein Ziel, das von vielen Firmen verfolgt wird. Diese Erlebnisse müssen sich auf Unternehmen, Prozesse und Infrastruktur im gesamten Vertrieb, Marketing, Handel, und Service erstrecken.

Salesforce bietet verschiedene B2B-Produkte an, die alle mit demselben Datenmodell arbeiten und standardisierte und benutzerdefinierte Objekte benutzen. Unternehmen haben hierbei die Möglichkeit alle Informationen an einem Ort, in einem einzigen Datenmodell, für Vertrieb, Marketing, B2B-Handel und Service einzusehen. Es ist sozusagen DIE Plattform für exzellente Kundenpflege.

Service Cloud, Sales Cloud, Marketing Cloud, Pardot, Community Cloud und Commerce Cloud – sie alle arbeiten zusammen und nutzen dieselben Daten, ob Mobil oder vom Desktop aus. Salesforce sorgt für eine abteilungsübergreifende Integration und Optimierung von kundenbezogenen Prozessen in Vertrieb, Marketing, Kundendienst, Entwicklung und Forschung.
Die Anwendungsplattform besitzt ein umfassendes Angebot an Schnittstellen zur Prozess- und Datenintegration. Sie können kundenspezifische Objekte anlegen und diese mit passenden Workflows versehen – ein Traum für jeden Mitarbeiter.

360° Kundenprofil mit der Salesforce 360° view

Alle relevanten Kundeninformationen auf einen Blick? Das ist mit Salesforce kein Problem. Ansprechpartner, Kontaktdaten, Telefonnotizen, Aufgaben, Schriftverkehr, Beschwerden, Verkaufschancen, Projekte, Aufträge, Termine und Verträge – das alles wird in einem System abgespeichert und ist für Mitarbeiter sofort einsehbar. Sie erhalten mit Salesforce ein so genanntes institutionelles Gedächtnis. Wenn es einen Wechsel von Vertretern gibt, verbleiben die Informationen weiterhin auf ihren Accounts und sind für andere Personen im Unternehmen zugänglich, um auf diese zu verweisen und sie für eine reibungslose Fortsetzung der Kundenbeziehung zu verwenden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit einer Kundenabwanderung gering. Geschäftsentscheidungen werden durch Daten untermauert; Gute, saubere Daten führen zu guten Entscheidungen.

Somit können Sie Ihre Kunden kompetent und effizient betreuen. Kundenhierarchien und Kontaktbeziehungen ermöglichen eine noch tiefere Sichtbarkeit. Eine Auswertung Ihrer Kundenprofile hilft Ihnen dabei verstecktes Potential zu erkennen und dementsprechend Ihre Produkte und Dienstleistungen zu erweitern.

Kundenbindung

Jeder Kunde ist individuell, mit eigenen Bedürfnissen, Wünschen und Potenzialen, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Bestandskunden zu halten kostet eine Firma fünfmal weniger, als einen neuen Kunden zu gewinnen. Eine langfristige Dokumentation von Kundenbeziehungen, ermöglicht nicht nur einen effizienteren Service, sondern schützt vor Fehlentscheidungen und Missverständnissen. Salesforce hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitern dabei reibungslos an das letzte Gespräch anzuknüpfen, ohne vorherige Absprachen zu vergessen. Im Falle eines Problems oder von Rückfragen können Sie und Ihre Mitarbeiter schnell und vorbereitet reagieren und Ihren Kunden kompetent zur Seite stehen.
Guter Service hinterlässt einen bleibenden Eindruck und stellt engeren Kundenkontakt her, der zu einer längeren Kundenbindung und Loyalität führt. Loyale und zufriedene Kunden bilden die Basis für Weiterempfehlungen und setzen Sie von Ihrer Konkurrenz ab. Dies wiederum bringt Ihnen Einsparungen im Marketing, da loyale Kundschaft in der Regel Ihre Empfehlungsquote steigert. Langfristiger Erfolg wird somit auch zur Realität.

Aus Sicht des Kunden entspricht ein gut funktionierendes CRM System vor allem einem besseren und persönlicheren Service. Das Anliegen des Kunden wird sofort aufgegriffen und verstanden, da Ihr Team es einem Kontext zuordnen kann. Die individuelle Vorgeschichte und der Verlauf eines vorliegenden Kundengesprächs, liegt Ihrem Support vor, somit muss der Kunde seine Anliegen nicht immer von Null auf erklären.

Schnellere und effizientere Prozesse durch operative Unterstützung

Durch eine Zentrale Datenhaltung können Sie Ihre Arbeitsabläufe strukturieren und automatisieren und somit die Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen zwischen verschiedenen Abteilungen verbessern. Interne Suchprozesse, sowie die Verwaltung und Erteilung von Aufgaben erfolgen schnell und einfach und sparen Ihnen Kosten und Zeitaufwand. Die Automatisierung bestimmter Routineaufgaben und Abläufe nimmt Ihren Mitarbeitern wiederkehrende Aufgaben ab und ermöglicht es ihnen stattdessen sich auf strategisch wichtigere und produktivere Aufgaben zu konzentrieren. Mit aktuellen Auswertungen, übersichtlichen Strukturen und gezielten Projektplanungen hat Ihr Team stets den Überblick auf Basis aller Unternehmensdaten.
Die einheitlichen Informationen und strukturierte Dokumentation aller wichtigen Daten optimiert die Kollaboration zwischen allen CRM- Usern und ermöglicht es Nutzern an gemeinsamen Projekten oder Datensätzen zusammen zu arbeiten, ob sie nun in der selben Abteilung sitzen oder an verschiedenen Orten unterschiedliche Tätigkeiten ausüben.
Während die automatische Synchronisation Ihren Mitarbeitern dabei hilft immer up-to-date zu sein und Nutzer über ergänzte Informationen und neue Einträge benachrichtigt, erhalten Sie zugleich eine verbesserte Kommunikation innerhalb Salesforce mit erhöhter Transparenz für all Ihre Mitarbeiter und verhindern dabei unnötige Meetings und überflüssigen E-Mailverkehr.

Strukturierter Vertrieb

Die technische Komponente eines CRMs spielt beim Vertrieb eine wichtige Rolle. Im System erhalten Sie sowohl einen Überblick auf alle potentiellen Chancen als auch eine qualitative Detailansicht über jedes einzelne Angebot. Die Detailansicht weist Ihnen alle Beteiligten eines Angebotes auf und gibt Ihnen Einsicht über die nächsten Schritte bzw. die zu erwartenden Maßnahmen. Ein individuell konfiguriertes Dashboard gibt Ihnen und Ihrem Team einen besseren Überblick über alle offenen Angebote und zu bearbeitenden Leads.

Der Kunde ist König, aber woher wissen Sie wer Ihr Kunde eigentlich ist? Denn nicht jeder Lead ist gleich ein Lead. Salesforce bietet Ihnen die Möglichkeit die wirklich wertvollen Kunden zu identifizieren. Wie schon oben erwähnt ist jeder Kunde anders, hat seine eigenen Anforderungen und Wünsche und möchte individuell behandelt werden. Vertriebsmitarbeiter und Customer Support müssen fähig sein zu erkennen wie viel Anstrengung sie je nach Kunde für Akquisition oder Abwicklung eines Auftrages aufzuwenden haben und welche Leads es wert sind verfolgt zu werden. Dabei hilft es im CRM Notizen zu hinterlegen, die für jedes Teammitglied einsehbar sind. Diese geben Ihrem Team zu jeder Zeit einen Überblick, welche Besonderheiten zu beachten sind, um welche Art von Kunde es sich handelt, und helfen Ihnen dabei den richtigen Ansatz zu finden. Eine systematische Dokumentation ermöglicht es neue Trends zu erkennen, den Vertrieb besser zu strukturieren, Absätze zu steigern und erhöht Ihre Planungssicherheit.

Marketing Automatisierung? Mit Salesforce kein Problem!

Ob Sie nun eine personalisierte Customer Journey abbilden, die alle Kanäle einschließt oder Ihre Pipeline füllen möchten. Salesforce bietet hier eine Vielfalt an Funktionen an, die Ihren Alltag erleichtern. Hochwertige Leads können durch Lead-Nurturing weiterqualifiziert werden und mit Hilfe von modernsten Analysen, können Ihre Mitarbeiter Ihre Aktivitäten laufend optimieren und ausbauen. Sie können gezielt Maßnahmen starten, um Kunden zu gewinnen und zu halten, Kampagnen steuern, analysieren und Workflows erstellen, die Ihre Aktivitäten im Marketing optimieren. Ob Sie nun Zielgruppen definieren wollen oder ein Kundenakquiseprogramm ins Leben rufen, Interessenten qualifizieren oder Kennzahlen für erreichte Ergebnisse benötigen – das alles und vieles mehr ist für Salesforce ein Zuckerschlecken.

Fazit

Fassen wir also zusammen. Mit Salesforce erhalten Sie also nicht nur ein CRM-System sondern ein Versprechen – ein Versprechen Ihre Geschäfte zu skalieren und Ihren Horizont zu erweitern.
Die wichtigsten Punkte haben wir für Sie hier noch einmal aufgeführt:

  • Weltweit führender CRM Anbieter
  • 360° Kundenprofil für optimale Kundenpflege
  • Schnellere und effizientere Prozesse durch operative Unterstützung
  • Strukturierter Vertrieb
  • Sales und Marketing Automatisierung
  • Reporting und Sales Analytics
  • Prozessautomatisierungen und Prozessflüsse
  • Workflow- und Genehmigungsprozesse
  • Integrationen und AppExchange-Apps

Wenn Sie wissen möchten, was eine gute Finanzlösung eigentlich ausmacht und warum die perfekte Allround-Lösung für Ihren Geschäftsalltag existiert, dann lesen Sie weiter.

Von Anastasia Pahl
cloudwharf.com

Das könnte Sie auch interessieren

entrepreneur wachsend
Was macht denn nun eigentlich eine gute Finanzlösung aus?

Finanzlösungen, sollen so viele Bereiche wie möglich abdecken und dabei unkompliziert und einfach zu bedienen sein. ...

Was Unternehmen von heute brauchen?

Die Digitale Transformation spielt eine wichtige Rolle in unserem Alltag und bietet die technologische Grundlage für ...

Effiziente und problemlose Abrechnung in Salesforce durch ein integriertes Buchhaltungssystem

Ganz unabhängig von den von Ihnen verkauften Produkten oder Dienstleistungen und von der Größe Ihres Unternehmens - ...

alle artikel

Automate your business with us

Kontakt
arrow_top